European Photovoltaic Industry Agency (EPIA)

Die European Photovoltaic Industry Agency (EPIA) ist die Interessenvertretung der europäischen Solarindustrie in Brüssel.

 

Seit dem 22.3.2012 wird die Lobbyistenvereinigung von Winfried Hoffmann angeführt. In dem Zusammenhang ist insbesondere auf das OTTI-Symposium Photovoltaische Solarenergie zu verweisen. Wie der Dokumentation des Treffens 2011 zu entnehmen ist, hatte Hoffmann schon zu der Zeit als EPIA-Lobbyist die "Medienpartner" instruiert, positiv und nicht über die Probleme der Branche zu berichten.

Datenleck 2012

Im April 2012 wurde festgestellt, dass die Unterlagen des Mitgliederbereiches der EPIA-Homepage frei abrufbar waren. Der Sachverhalt wurde dokumentiert und EPIA mitgeteilt. Daraufhin wurde das Sicherheitsproblem von einem EPIA-Mitarbeiter bestätigt. Inzwischen sind die Unterlagen im Mitgliederbereich offenbar ausreichend geschützt.

 

Zur Dokumentation wurden einige hundert Unterlagen des Mitgliederbereichs archiviert. Auch das wurde EPIA und einigen Mitgliedsunternehmen mitgeteilt.  Es kam jedoch zu keinem weiteren Austausch. Offenbar interessieren sich weder EPIA noch die Mitgliedsunternehmen dafür, dass diese internen und sensiblen Dokumente eine Zeit lang frei im Internet abrufbar waren.

 

Die dadurch vorliegenden Unterlagen sind jedenfalls von kaum abschätzbarem Wert. Dadurch ist die Tätigkeit der Lobbyistenorganisation und ihrer Mitglieder seit etwa 2004 weitgehend rekonstruierbar. Offenbar hatte man sich bei EPIA praktisch ausschließlich darauf konzentriert, immer wieder ein rosiges Bild der Zukunft der Photovoltaik zu zeichnen und Forderungen an die Allgemeinheit und die Politik zu richten.

 

Insbesondere belegen die Unterlagen, dass die Branche von der Finanzindustrie vor der absehbaren und unvermeidlichen Krise von 2009 bis 2012 gewarnt worden ist. Andererseits belegen die Unterlagen ebenfalls, dass man sich bei EPIA und den Mitgliedsunternehmen offenbar überhaupt nicht auf diese kritische Phase der Branchenentwicklung vorbereitet hat.

 

Weiteres wird durch eine eingehende unabhängige Untersuchung der vorliegenden Unterlagen zu klären sein.

4.3.2014 / Letzte Änderung:

Eine Ansage:

Typologie der PV-Module:

Typologie der Herstellungsverfahren für Solarmodule

Eine herzliche Bitte:

Fundamentaler Fehler:

Für Hinweisgeber:

Warnungen für Hinweisgeber

 Scheibenwischer: