Veröffentlichungen Sascha Rentzing mit falschen Autorenangaben

Einige Texte wurden ohne die namentliche Nennung des Autors verbreitet. Nach derzeitiger Kenntnis trifft dies insbesondere für die Texte der Messe Düsseldorf zu, die als typische Eigenplagiate leicht Sascha Rentzing zugeordnet werden können. Offenbar sollte den Lesern dieser kommerziellen Texte der Autor vorenthalten werden, damit Rentzing gleichzeitig in anderen Medien weiter als angeblich unabhängiger Journalist auftreten konnte.

 

In weiteren Fällen wurde die Verschleierungstaktik noch weiter getrieben, indem ein falscher Autorenname angegeben wurde.


Nachfolgend einige Beispiele von Texten, die sicher oder sehr wahrscheinlich aus der Feder von Sascha Rentzing stammten, die jedoch ohne Autorenangabe oder mit falschen Autorennamen veröffentlicht wurden.

Texte

Quelle

Datum, Angebliche Autorin / Autor:

Titel

Typ Bemerkungen

2009

Maschinenmarkt

29.10.2009, Annedore Munde:

Die Kompetenz für Sonnen-Energie-Fabriken

P-6/40 Quelle: Neue Energie (Vergleich)

2010

technica

4/2010, Martin Gysi:

Die Roboter kommen

   

Produktion

15.4.2010, Anke Müller:

Ohne Roboter keine Modulproduktion

P-2/85

Quelle: Messe Düsseldorf (Vergleich)

Produktion

29.7.2010, Sebastian Pflügge:

Kosten bremsen grüne Solarproduktion

P-5/90

Quelle: Neue Energie (Vergleich)

Produktion

30.9.2010, Verena Fahrion:

Mehr Glas für Module

P-1/90

Quelle: Neue Energie (Vergleich)

2011

ÖKO-Test MUM

6/2011, k. A.:

Solarkraft? Ja, bitte!

P-4/90

Quellen:

- Neue Energie

- ÖKO-Test (Vergleich)

2012

Produktion

10.5.2012, Susanne Bader:

Die Hoffnungsträger der Photovoltaik

P-1/95

Quelle: Messe Düsseldorf (Vergleich)

Wattner

31.5.2012, Guido Ingwer:

Erhebliche Einsparungen bei Rohstoffen und Komponenten möglich

P-1/40

Quelle: ee-news (Vergleich)

Kanch

7/2012, Sebastian Pflügge, Brititte Küppers:

Beacons of hope for photovoltaics

P

Quelle: Neue Energie

Kanch ist das "Quarterly Journal of The All India Glass Manufaturers' Federation"

Global Solar Technology

9/2012, Sebastian Pflügge:

Costs rapidly falling

P

Quelle: ee-news

Global Solar Technology

9/2012, Sebastian Pflügge:

Machine manufacturing sector continues to rely on photovoltaics

   

Umneubau

10/2012, Sebastian Pflügge:

Neue Chance für die Dünnschicht

P-0/99

Quelle: Bundes Rundschau (Vergleich)

2013

ÖKO-Test MUM

2/2013, k. A.:

Durch dick oder dünn?

P-18/99

Quelle: ÖKO-Test (Vergleich)

2014

ÖKO-Test MUM

1/2014, k. A.:

Heizen mit der Sonne

P-2/99

Quelle: ÖKO-Test (Vergleich)

Umwelt

Journal

7/2014, Sebastian Pflügge:

Schulterschluss der Solar- und Glasindustrie?

 P

Quelle: Messe Düsseldorf

Energie

Rundschau

10/2014, Max Raeb:

Fassaden im Fokus

P-2/100

Quellen:

- Technology Review

- Technology Review

- Messe Düsseldorf

2015

Bauking

2/2015, k. A.:

Solar-Akkus rechnen sich ab 2015

P-22/85

Quelle: Technology Review (Vergleich)

Typ: P: Plagiat, KP: Kombinationsplagiat

 

Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird ggf. ergänzt.

15.5.2015 / Letzte Änderung:16.12.2015

Eine Ansage:

Typologie der PV-Module:

Typologie der Herstellungsverfahren für Solarmodule

Eine herzliche Bitte:

Fundamentaler Fehler:

Für Hinweisgeber:

Warnungen für Hinweisgeber

 Scheibenwischer: